Factsheet: Die problematischen Steinkohleimporte deutscher Energiekonzerne

(Autor: Misereor)

Energieversorger in Deutschland nutzen nach wie vor große Mengen an Steinkohle aus Ländern, in denen die Menschenrechtssituation in den Abbaugebieten schlecht ist. Mittlerweile suchen sie zwar das Gespräch mit Betroffenen vor Ort. Minenbetreiber müssen aber immer noch keine Konsequenzen fürchten.

Ende kommenden Jahres endet der Steinkohleberbau in Deutschland. Steinkohle wird aber auch dann noch in Deutschland verfeuert werden: für Gießereien, die Stahlindustrie und vor allem, um Strom und Wärme in Kraftwerken zu produzieren. Etwas mehr als ein Sechstel des Stroms in Deutschland wurde im vergangenen Jahr mithilfe von Steinkohle hergestellt.

Weiterlesen: Factsheet_Steinkohleimporte_1706