Archive by Author

CONCERNING THE REMOVAL OF COLONEL HERNÁN MEJIA

José Alvear Restrepo Lawyers’ Collective, February 1, 2007, Bogotá, Colombia “It was on August 29, 2003, when the body of Ever de Jesús was found at the Valledupar city morgue with his face disfigured, dressed in camouflage, and presented by the army as killed in combat against the United Self-Defense Forces of Colombia (AUC). But […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

THE VICTIMS WHO ARE DEMANDING THEIR RIGHTS HAVE NO GUARANTEES

Movement of Victims of State-Sponsored Crimes (Movimiento de Víctimas de Crímenes de Estado) Bogotá D.C., Colombia, February 1, 2007. The Movement of Victims of State-Sponsored Crimes (Movimiento de Víctimas de Crímenes de Estado) denounces the murder of Ms. YOLANDA IZQUIERDO in the city of Montería on January 31, 2007. She is yet another victim of […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Volle Tanks – leere Teller

Der Preis für Agrokraftstoffe: Hunger, Vertreibung, Umweltzerstörung Wolfgang Hees, Oliver Müller, Matthias Schüth (Hrsg.) caritas international – brennpunkte 2007, ca. 200 Seiten, mit vierfarbigen Abbildungen EUR 25,00/SFr 43,90   ISBN 978-3-7841-1791-1 Bezug über den Buchhandel oder online direkt beim Verlag, Informationen unter: http://www.caritas-international.de/41926.html

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Soziale Bewegungen in Kolumbien

Informationszentrum Lateinamerika ILA 252 – Feb.2002 – ILA, Informationszentrum Lateinamerika, Heerstr. 2005, 53111 Bonn

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Wo die Rosen blühen – Kolumbien zwischen Schmerz und Hoffnung

Juli 2003, TDH, FIAN, DGB-Bildungswerk (Bestellung:FIAN – Overwegstr. 31 – 44625 Herne)

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Friedensgemeinden und humanitäre Zonen in Kolumbien: Zivilgesellschaftliche Organisation inmitten des bewaffneten Konfliktes

Alexandra Huck und Christiane Schwarz, kolko e.V., Januar 2007 Das Konzept der Friedensgemeinden existiert in Kolumbien seit 1997. Es wurde aus dem Willen der Zivilbevölkerung geboren, sich nicht weiter in den seit mehr als 40 Jahren währenden bewaffneten Konflikt hineinziehen zu lassen. Drei Millionen Binnenflüchtlinge gibt es in Kolumbien mehr als 7% der Bevölkerung. Zumeist […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Colombia: Latest killing of human rights defender throws controversial paramilitary demobilization process into further doubt

amnesty international Amnesty International condemns the killing of human rights defender Yolanda Izquierdo in the city of Montería, Córdoba Department, on 31 January. Yolanda Izquierdo was reportedly shot several times by gunmen suspected of being linked to army-backed paramilitary groups. Yolanda Izquierdo had been the victim of several death threats since December 2006 and had […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Xstrata – Kolumbien: Erfolg dank Zuger Solidarität

Arbeitsgruppe Schweiz-Kolumbien (ask), Alternative des Kantons Zug Einer internationalen Solidaritätsbewegung mit zugerischer Beteiligung ist es mit zu verdanken, dass kolumbianische Minenarbeiter kürzlich einen akzeptablen neuen Gesamtarbeitsvertrag aushandeln konnten. Wie die Zuger Zeitung am 18. Januar 2007 berichtete ist die Kohlenmine El Cerrejón auf der kolumbianischen Halbinsel Guajira die grösste Tagbaumine Südamerikas. Sie gehört einem Konsortium […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Projektmappen von Brot für die Welt

Brot für die Welt Die Informationsmappen zu einzelnen Projekten enthalten einen Länderbericht, eine ausführliche Beschreibung der Aktivitäten im vorgestellten Projekt, kurze Berichte oder Interviews sowie Literatur- und Medienhinweise. Bisher erschienen: * Kolumbien: Eine Oase im Armenviertel (Das Kultur- und Bildungszentrum Meléndez in Cali) Artikelnummer: 221201303 Preis: kostenlos Zu diesen Projekten sind jeweils eine Diaserie und […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Plan Colombia

Informationszentrum Lateinamerika ILA 245 – Mai 2001 – ILA, Informationszentrum Lateinamerika, Heerstr. 2005, 53111 Bonn

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →