Themen | Veröffentlichungen RSS für dieses Thema

Kolumbien-aktuell No. 573 und Monatsbericht | September 2017

Liebe Leserinnen und Leser Während im Zuge der Umsetzung des Friedensabkommens zwischen der Regierung und den FARC bewaffnete Auseinandersetzungen sowie die allgemeine Gewalt in Kolumbien abnimmt, trifft dies bis heute für die MenschenrechtsverteidigerInnen leider nicht zu. Im ersten Halbjahr 2017 haben die Morde an sozialen Führungspersonen und MenschenrechtsverteidigerInnen deutlich zugenommen. Der Waffenstillstand zwischen Regierung und […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

PK von OIDHACO zum Internationalen Tag des Friedens: „Den Frieden umsetzen um das Land zu verändern!

Autor: OIDHACO Datum 21.09.2017 OIDHACO sends greetings to representatives from who will visit Europe in October to discuss the challenges of peace and explain how Europe can contribute to stable and lasting peace in Colombia. Download Press release: English: 170921 Press release OIDHACO – International Day of Peace Spanish: 170921 Nota de prensa OIDHACO – […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Kolumbien-aktuell No. 572 und Monatsbericht | Juli/August 2017

Liebe Leserinnen und Leser Trotz positiven Verlautbarungen kommen die Verhandlungen zwischen der kolumbianischen Regierung und dem ELN kaum voran. Ein Waffenstillstand wurde bereits mehrfach in Aussicht gestellt, jedoch bis heute nicht offiziell ausgerufen. Derweil geben auch verschiedene Aspekte der Umsetzung des Friedensabkommens mit den FARC Anlass zur Sorge. Die Cocaanbauflächen haben im letzten Jahr stark […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Kolumbien-aktuell No. 571 und Monatsbericht | Juni 2017

Liebe Leserinnen und Leser Auch wenn die Regierung Santos in öffentlichen Ansprachen immer wieder beteuert, der Friedensprozess sei unumkehrbar, so scheint der Frieden bis heute zögerlich und verletzlich. Aber vielleicht ist dies nach über 50 Jahren Gewalt auch normal. Zu viele Wunden sind noch nicht geheilt, zu viel Unrecht noch nicht einmal anerkannt. So beobachten […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Die Landfrage – Kernpunkt des Konflikts in Kolumbien

Autorin: Christiane Schwarz Datum: März 2017 „Entweder Sie verkaufen jetzt oder wir kaufen das Land von Ihrer Witwe“ – so lautet eine weitverbreitete Redewendung, mit der rechtsgerichtete Paramilitärs, Guerilla-Gruppen und staatliche Sicherheitskräfte Menschen zum Verlassen ihres Landes zwingen. Ganze Dörfer wurden auf diese Weise ausgelöscht. Artikel weiterlesen: März2017 Christiane Schwarz (kolko e.V.) Landfrage als Kernpunkt […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Die Guajira, Kolumbiens größtes Kohlefördergebiet, meldet sich zu Wort.

Eine graphische Expedition zum Thema Umweltkonflikte und kommunaler Widerstände. Informationen über Umwelt- und Wasserkonflikte, die geplante Umleitung des Ranchería-Zuflusses Arroyo Bruno für den Kohlebergbau sowie den Widerstand, der sich in der Region nicht nur bei den Wayúu-Gemeinden regt. Die Guajira ist eines von 32 kolumbianischen Departements und befindet sich im Norden des Landes in der […]

Kommentare deaktiviert für Die Guajira, Kolumbiens größtes Kohlefördergebiet, meldet sich zu Wort. Mehr ... →

Graphic Novel „Das weiße Kleid“ – Verschwundene N. E. Bautista

PBI hat diese Graphic Novel veröffentlicht, die die Geschichte von Nydia Erika Bautista erzählt, die 1987 ihrer Familie entrissen wurde. „Mein Name ist Yanette. Und was ich euch erzählen werde, ist nicht genau meine Geschichte. Aber ich bin ein Teil von ihr, wie das Wasser eines Flusses auch Teil des Meeres ist.“ Autor: Oscar Pantoja, Illustration: […]

Kommentare deaktiviert für Graphic Novel „Das weiße Kleid“ – Verschwundene N. E. Bautista Mehr ... →

Kolumbien-aktuell No. 570 und Monatsbericht | Mai 2017

Liebe Leserinnen und Leser Im Mai erhielt die ask! Besuch aus Peru und Bolivien. Anlass war die Präsentation des Schattenberichts der „Red Sombra“ zu den Aktivitäten von Glencore in Südamerika. Anhand von minutiös recherchierten Fallbeispielen aus Kolumbien, Peru, Bolivien und Argentinien zeigt der Bericht Menschenrechtsverletzungen und Umweltsünden im Umfeld des Rohstoffabbaus des Schweizer Konzerns auf. […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Kolumbien-aktuell No. 569 und Monatsbericht | April 2017

Liebe Leserinnen und Leser  Nach wie vor sind Politik und Gesellschaft in Kolumbien tief gespalten. Die Gegner des Friedensabkommens mit den FARC setzen dabei alle ihnen zur Verfügung stehenden Mittel ein, den Friedensprozess zu sabotieren. Befürworter wie Gegner versuchen dabei auch international Stimmung für oder gegen den Friedensprozess zu mobilisieren. Die Bevölkerung fühlt sich dabei […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Kolumbien-aktuell No. 568 und Monatsbericht | März 2017

Liebe Leserinnen und Leser Langsamer als erwünscht und nötig schreitet die Umsetzung des Friedensabkommens mit den FARC voran. Die Gegner eines umfassenden Friedens haben Aufwind und versuchen, eine korrekte Umsetzung zu hintertreiben, zum Beispiel in Bezug auf die Übergangsjustiz. Unser Fachstellenmitarbeiter Stephan Suhner konnte sich auf einer Kolumbienreise im März vor Ort ein Bild von […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →