Themen | Veröffentlichungen RSS für dieses Thema

Kolumbien-aktuell No. 609 | Dezember 2020

Ein schwieriges Jahr neigt sich dem Ende zu. Das Coronavirus hat zu schweren sozialen Problemen in Kolumbien geführt. Während der Ausgangsperre haben paramilitärische und kriminelle Gruppierungen MenschenrechtsaktivistInnen und soziale Führungspersonen in ihren Häusern ermordet. Das Jahr geht mit viel Gewalt zu Ende: auch im Dezember kam es zu mehreren Massakern und Morden. Die Herausforderungen für […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Kolumbien-aktuell No. 608 | November 2020

Die COVID-19-Situation scheint sich in Kolumbien langsam zu beruhigen, die Zahlen sind momentan sogar tiefer als in der Schweiz. Was sich nicht beruhigt, ist die Gewaltsituation. Diesen Monat gab es wieder neue Massaker, und ehemalige FARC-Kämpfer wurden ermordet, trotz des Protestmarsches, den die FARC im Stil der Minga letzten Monat nach Bogotá unternommen hatten. Obwohl […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Kolumbien-aktuell No. 607| Oktober 2020

Bereits ist wieder ein Monat vorbei und wir sind wieder da mit News! In Kolumbien war dieser Monat geprägt von Protesten und der Minga Indígena, die aus dem Cauca bis nach Bogotá reiste, ohne dass Präsident Duque sich dazu herabgelassen hätte, sich mit ihnen persönlich zu treffen. Auch bezüglich der verfassungswidrigen Situation in der Guajira […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Kolumbien-aktuell No. 606 | September 2020

Auch diesen Monat gibt es wieder Spannendes zu berichten. Im Streit um die Arbeiterverträge bei Cerrejón befindet sich die Arbeiterschaft seit einem Monat im Streik. Zudem hat der UNO-Sonderberichtserstatter für Umwelt und Menschenrechte verlangt, dass die Kohleförderung von Cerrejón vorläufig ausgesetzt werden soll, bis das Ganze unter Umwelt- und menschenwürdigen Umständen fortgesetzt werden kann. In […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Kolumbien-aktuell No. 605 | August 2020

Wie es sich wohl anfühlt, wenn man sich seit fünf Monaten mehr oder weniger in Quarantäne befindet? Bei uns in der Schweiz dauerte der Lockdown sechs Wochen, und auch während dieser Zeit durften wir aus dem Haus und uns zum Beispiel im Wald vom mentalen Stress der Krise erholen. Kolumbien befindet sich seit dem 24. […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

[kolumbienaktuell-ask] Newsletter No. 604

Die Corona-Pandemie geht weiter, aber trotzdem hat sich so etwas wie ein neuer Alltag eingestellt. Andere Themen werden wieder – auch dank der Corona-Pandemie – wichtig. So die Rassismusdebatte, die nach dem Tod von George Floyd in den USA entbrannt ist. Eine Debatte, die schon lange schwelt, jetzt aber in der aktuellen Situation endlich zum […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Kolumbien-aktuell No. 601 | März 2020

Dieser Monat war ein turbulenter. Die Welt wurde sozusagen auf den Kopf gestellt. Wir befinden uns im Ausnahmezustand, und jeder geht anders damit um. Einige streiten es weiterhin ab, andere passen sich an, werden kreativ, fabrizieren Masken oder versuchen sonstwie, zum Überleben der Mitmenschen beizutragen. Gerade in Kolumbien, wo praktisch die Hälfte der Bevölkerung im […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Kolumbien-aktuell No. 599 und letzter Monatsbericht | Januar 2020

Das neue Jahr hat in Kolumbien leider nicht viel anders angefangen, als es aufgehört hat. Es gab im ersten Monat bereits wieder viel zu viele Morde an MenschenrechtsverteidigerInnen und sozialen Führungspersonen. Allerdings wollen wir nicht alles immer nur schwarz malen, und haben deshalb vor, in diesem neuen Jahr immer wieder hoffnungsvolle und motivierende Geschichten in […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Kolumbien-aktuell No. 598 und Monatsbericht | Dezember 2019

I. Artikel Ungelöste vergangene und aktuelle menschenrechtliche Herausforderungen in der Kohleabbauregion des Cesar   Die Bewältigung vergangener Gewalt während des Höhepunktes des bewaffneten Konfliktes im Cesar und eine mögliche Verstrickung der Bergbauunternehmen darin ist ebenso eine ungelöste Frage wie auch der konsequente Umgang mit aktuellen menschenrechtlichen Herausforderungen. Während Prodeco zögerlich aber stetig auf Opferverbände zugeht, tut […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Kolumbien-aktuell No. 597 und Monatsbericht | November 2019

Dieser Monat war geprägt von Protesten in ganz Lateinamerika – Ecuador, Chile, Bolivien, und auch Kolumbien. Obwohl die Proteste in jedem Land ihre eigene Logik haben, gibt es doch einen gemeinsamen Nenner: es geht um eine Bewusstseinsrevolution, wie es Camilo González im Interview mit der ask! ausgedrückt hat. Es geht um die Unzufriedenheit mit einem […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →