Themen | Veröffentlichungen RSS für dieses Thema

Kolumbien-aktuell No. 587 und Monatsbericht | Dezember 2018

Vor zwei Jahren haben die ehemalige Guerilla der FARC und die kolumbianische Regierung ein historisches Friedensabkommen unterzeichnet. Für viele KolumbianerInnen bleibt der Frieden bis heute ein Versprechen. Sicher, es gibt auch positive Entwicklungen. Die allgemeine Mordrate ist in Kolumbien in den letzten Jahren gesunken, dank dem Friedensabkommen gibt es weniger bewaffnete Auseinandersetzungen und Opfer von […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Bedeutung und Arbeit von Menschenrechtsverteidiger*innen in Kolumbien – Video zu 20 Jahren UN-Erklärung

Am 10.12.2018 wird die Allgemeine Erklärung der #Menschenrechte  70 Jahre alt und die UN-Erklärung zu Menschenrechtsverteidiger*innen 20 Jahre. In einem Video stellt aus diesem Anlass oidhaco die Bedeutung der Menschenrechtsverteidiger*innen in Kolumbien für den Schutz der verletzlichsten Personen und die Umsetzung des Friedensprozesses vor.   Video auf Spanisch mit englischen Untertiteln: https://youtu.be/aSDKbQgW8HQ  

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Kolumbien-aktuell No. 586 und Monatsbericht | November 2018

Seit 100 Tagen ist der neue Präsident Kolumbiens im Amt. Die Bilanz ist bisher gemischt: die neue Regierung lobt sich zwar selbst in den höchsten Tönen, hat aber seit dem Wahlsieg massiv an Zustimmung verloren. Immer grössere Teile der Bevölkerung wenden sich von der Regierung unter Iván Duque ab und protestieren auf der Strasse gegen […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Kolumbien-aktuell No. 585 und Monatsbericht | Oktober 2018

Zusammen mit über 60 Menschenrechts- und Entwicklungsorganisationen lancierte die Arbeitsgruppe Schweiz-Kolumbien (ask!) 2015 die Konzernverantwortungsinitiative (KOVI). Ziel ist es, dass multinationale Unternehmen mit Sitz in der Schweiz Verantwortung für ihr Handeln übernehmen und für Menschenrechtsverletzungen und Umweltverschmutzungen die sie in anderen Ländern verursachen zur Verantwortung gezogen werden können. Die Initiative wurde 2016 eingereicht, inzwischen unterstützen […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Kolumbien-aktuell No. 584 und Monatsbericht | September 2018

Während in Kolumbiens Nachbarland die wirtschaftliche und humanitäre Lage täglich schwieriger wird, arbeitet der neue Präsident Kolumbiens zumindest rhetorisch und personalpolitisch an einem gewaltsamen Umsturz der venezolanischen Regierung mit. Vorangetrieben wird dieses Gewaltszenario an vorderster Front vom US-amerikanischen Präsidenten Donald Trump. Aber auch verschiedene politisch rechts stehende Regierungen Lateinamerikas machen bei der Verteufelung von Venezuela […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Mission Report from visit to Tumaco / Nariño by ECP

Between 19 to 22 and on 6 Juliy, 2018, the Space of Peace Cooperaction (ECP) carried out the observation mission concerning the humand rights and security of women situation and evaluated the implementation in Tumaco of the gendeer compomnents of the Peace Agreement reached between the Colombian government and FARC-EP. It focused particularly on the […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Kolumbien-aktuell No. 582 und Monatsbericht | Juni 2018

Kolumbien hat gewählt, Kongress und Präsident für die nächsten vier Jahre stehen fest. Obwohl einzelne progressive PolitikerInnen Achtungserfolge feiern durften, hat die traditionelle Elite ihre Macht konsolidiert. Kolumbien wird weiterhin ein von hohen Importen und dem Export von Rohstoffen geprägtes Wirtschaftsmodell verfolgen. Es ist unsicher, ob der Friedensvertrag den die kolumbianische Regierung 2016 mit den […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Kolumbianische Steinkohle für Deutschland: Hoher Preis für Umwelt und lokale Bevölkerung. Factsheet.

Deutschland importierte 2016 19,4%[1] seines Steinkohle-Bedarfs aus Kolumbien. Neben Russland, den USA und Australien ist Kolumbien eines der wichtigsten Lieferländer. Doch in Kolumbien ist der Kohlebergbau eine Bedrohung für Mensch und Umwelt: Flüsse trocknen aus, Menschen erkranken durch Kohlestaub, Gemeinden werden zwangsumgesiedelt. Kolumbien verfügt über ein großes Bergbaupotenzial. 2016 war das Land mit 90 Mio. […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Kolumbien-aktuell No. 581 und Monatsbericht | Mai 2018

Der erste Wahlgang der Präsidentschaftswahlen in Kolumbien ist ausgezählt. Im zweiten Wahlgang werden am 17. Juni 2018 die beiden Iván Duque Márquez vom Centro Democrático und Gustavo Francisco Petro Urrego der Bewegung Colombia Humana aufeinander treffen. Unabhängig davon setzt sich die kolumbianische Zivilgesellschaft und ihre sozialen Organisationen weiterhin für ein friedliches Zusammenleben in Kolumbien ein. […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Bericht: Kein Frieden für Menschenrechtsverteidiger*innen – kein Frieden ohne sie

Im Kontext des Friedensprozesses in Kolumbien sinkt die Zahl der Morde auf ein historisches Tief. Die Zahl der Tötungen von Menschenrechtsverteidiger*innen steigt jedoch in alarmierender Weise. … Datum: Mai 2018 Autor: omct und fidh PRESS RELEASE – THE OBSERVATORY  COLOMBIA: No peace for human rights defenders, no peace without them   Publication of a mission […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →