Themen | Veröffentlichungen RSS für dieses Thema

Kolumbien-aktuell No. 591 und Monatsbericht | April 2019

Der Krieg gegen die Drogen ist gescheitert. Obwohl weiterhin beinahe alle Staaten der Welt Anbau, Handel und Konsum von illegalen Betäubungsmitteln und psychotropen Substanzen verfolgen und Unsummen in diese Bekämpfung investieren, sind weltweit mehr Drogen billiger und in höherer Qualität den je erhältlich. Auf Grund der Illegalität blühen die Gewinne des Drogenhandels und destabilisieren in […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Clockwork Orange: Bericht Somos Defensores zur Situation von Menschenrechtsverteidiger_innen

Annual Report 2018 – Information System on attacks against Human Rights Defenders in Colombia Unfortunately, as usual in recent years, we must begin this report by highlighting the critical situation of violence against human rights defenders in the country. 2018 was, without a doubt, the worst year for defenders, this is shown by the data, […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Kolumbien-aktuell No. 590 und Monatsbericht | März 2019

Bei seinem Amtsantritt im August 2018 versprach Präsident Duque, das Friedensabkommen seines Vorgängers mit den FARC zu respektieren. In den ersten Monaten danach gab sich der Präsident versöhnlich und distanzierte sich von seiner Wahlkampfrhetorik. Gegen aussen gibt sich Duque immer noch versöhnlich, insbesondere der internationalen Gemeinschaft gegenüber. Politisch jedoch geht seine Regierung immer mehr auf […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Kolumbien-aktuell No. 589 und Monatsbericht | Februar 2019

Im Februar 2019 stellte Präsident Duque gleich mehrere Pläne für die Amtszeit seiner Regierung vor: der Nationale Entwicklungsplan 2018-2022 sowie der Plan für Sicherheit und Verteidigung, der die Sicherheitspolitik der Regierung Duque umschreibt. Anhand der beiden Pläne wird die neoliberale, uribistische Agenda der Regierung Duque offensichtlich. Im Bereich der wirtschaftlichen Entwicklung setzt die Regierung voll […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Kolumbien-aktuell No. 588 und Monatsbericht | Januar 2019

Die Umsetzung des Friedensabkommens zwischen der Regierung Kolumbiens und den FARC war auch 2018 von Schwierigkeiten geprägt. Auch der geschlechtsspezifische Fokus der Umsetzung des Friedensabkommens sowie die Gleichstellung von Mann und Frau haben Fort- und Rückschritte zu verzeichnen. In zwei Artikeln zeichnen wir die Erfolge, Rückschläge und Herausforderungen nach. Mit dem Bombenanschlag des ELN in […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Kolumbien-aktuell No. 587 und Monatsbericht | Dezember 2018

Vor zwei Jahren haben die ehemalige Guerilla der FARC und die kolumbianische Regierung ein historisches Friedensabkommen unterzeichnet. Für viele KolumbianerInnen bleibt der Frieden bis heute ein Versprechen. Sicher, es gibt auch positive Entwicklungen. Die allgemeine Mordrate ist in Kolumbien in den letzten Jahren gesunken, dank dem Friedensabkommen gibt es weniger bewaffnete Auseinandersetzungen und Opfer von […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Bedeutung und Arbeit von Menschenrechtsverteidiger*innen in Kolumbien – Video zu 20 Jahren UN-Erklärung

Am 10.12.2018 wird die Allgemeine Erklärung der #Menschenrechte  70 Jahre alt und die UN-Erklärung zu Menschenrechtsverteidiger*innen 20 Jahre. In einem Video stellt aus diesem Anlass oidhaco die Bedeutung der Menschenrechtsverteidiger*innen in Kolumbien für den Schutz der verletzlichsten Personen und die Umsetzung des Friedensprozesses vor.   Video auf Spanisch mit englischen Untertiteln: https://youtu.be/aSDKbQgW8HQ  

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Kolumbien-aktuell No. 586 und Monatsbericht | November 2018

Seit 100 Tagen ist der neue Präsident Kolumbiens im Amt. Die Bilanz ist bisher gemischt: die neue Regierung lobt sich zwar selbst in den höchsten Tönen, hat aber seit dem Wahlsieg massiv an Zustimmung verloren. Immer grössere Teile der Bevölkerung wenden sich von der Regierung unter Iván Duque ab und protestieren auf der Strasse gegen […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Kolumbien-aktuell No. 585 und Monatsbericht | Oktober 2018

Zusammen mit über 60 Menschenrechts- und Entwicklungsorganisationen lancierte die Arbeitsgruppe Schweiz-Kolumbien (ask!) 2015 die Konzernverantwortungsinitiative (KOVI). Ziel ist es, dass multinationale Unternehmen mit Sitz in der Schweiz Verantwortung für ihr Handeln übernehmen und für Menschenrechtsverletzungen und Umweltverschmutzungen die sie in anderen Ländern verursachen zur Verantwortung gezogen werden können. Die Initiative wurde 2016 eingereicht, inzwischen unterstützen […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Kolumbien-aktuell No. 584 und Monatsbericht | September 2018

Während in Kolumbiens Nachbarland die wirtschaftliche und humanitäre Lage täglich schwieriger wird, arbeitet der neue Präsident Kolumbiens zumindest rhetorisch und personalpolitisch an einem gewaltsamen Umsturz der venezolanischen Regierung mit. Vorangetrieben wird dieses Gewaltszenario an vorderster Front vom US-amerikanischen Präsidenten Donald Trump. Aber auch verschiedene politisch rechts stehende Regierungen Lateinamerikas machen bei der Verteufelung von Venezuela […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →