Themen | Krieg / Frieden RSS für dieses Thema

PM: Friedensprozess steht auf dem Spiel – Morde an Aktivist*innen

Gemeinsame Presseerklärung zum Amtsantritt von Kolumbiens Präsidenten Iván Duque Márquez am 7. August. Friedensprozess in Kolumbien steht auf dem Spiel Erneut zahlreiche Morde an Aktivistinnen und Aktivisten in Kolumbien (ver abajo documento en español) (Berlin/Aachen, 03.08.2018) Deutsche Menschenrechts- und Entwicklungsorganisationen appellieren an die Bundesregierung, sich nachdrücklich für die Fortführung des Friedensprozesses in Kolumbien einzusetzen. Es […]

Kommentare deaktiviert für PM: Friedensprozess steht auf dem Spiel – Morde an Aktivist*innen Mehr ... →

Presidential Elections 2018: What next for Peace?

Newsletter von ABC zum Friedensprozess nach der Wahl von Iván Duque zum neuen Präsidenten. Summary of 17 June Elections (2nd Round) There appears to have been a positive step change in Colombian politics, with more voters than ever before engaging in the electoral process. – Louise Winstanley, ABColombia Programme and Advocacy Manager In the second […]

Kommentare deaktiviert für Presidential Elections 2018: What next for Peace? Mehr ... →

Friedensvereinbarung mit der FARC-Guerilla: Historischer Fortschritt – große Herausforderungen bleiben. Factsheet

Durch die Friedensvereinbarung sank die Gewalt im Land drastisch. Die Umsetzung des Abkommens stellt Kolumbien jedoch vor große Herausforderungen und stößt auf auch auf Widerstand. Neo-paramilitärische und kriminelle, in Drogengeschäfte und illegalen Bergbau verstrickte Gruppen bestehen weiter. Verhandlungen mit der ELN-Guerilla gestalten sich schwierig. Mit der Unterzeichnung eines Friedensabkommens zwischen der FARC-Guerilla (Fuerzas Armadas Revolucionarias […]

Kommentare deaktiviert für Friedensvereinbarung mit der FARC-Guerilla: Historischer Fortschritt – große Herausforderungen bleiben. Factsheet Mehr ... →

Wie Menschenrechtsverteidiger*innen geschützt werden können. Beiträge von Expert*innen im Kontext der Umsetzung der Friedensvereinbarung

Datum: Mai 2018 Während die Gewalttaten insgesam in Kolumbien sinken, ist die Zahl der Ermordungen und Aggressionen gegen Menschenrechtsverteidiger*innen sogar angestiegen. Wer sind die Opfer und wer die Täter? Welche Motive und Strukturen stehen hinter dieser Gewalt? Expert*innen zeigen Muster hinter den Taten auf. Sie entwickeln konkrete Vorschläge, wie Menschenrechtsverteidiger*innen geschützt werden können und welche […]

Kommentare deaktiviert für Wie Menschenrechtsverteidiger*innen geschützt werden können. Beiträge von Expert*innen im Kontext der Umsetzung der Friedensvereinbarung Mehr ... →

Kolumbien – schwieriger Weg zum Frieden

Datum: 27.03.2018 Autorinnen: Christiane Schwarz, Alexandra Huck Im November 2016 unterzeichneten die kolumbianische Regierung und die FARC-Guerilla einen Friedensvertrag. Die Umsetzung ist von politischen Widerständen gekennzeichnet. Der Verhandlungsprozess mit der kleineren ELN-Guerilla steckt in der Krise. Neo-paramilitärische und Narco-Gruppen sind weiter aktiv. Der bewaffnete Konflikt in Kolumbien ist einer der ältesten auf dem lateinamerikanischen Kontinent. […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

ask: Wahlen in Kolumbien – Herausforderung für Menschenrechte, Friedensabkommen und territorialen Frieden

Herausforderungen für die Menschenrechte, die Umsetzung des Friedensabkommens und für territorialen Frieden Vom 12. – 14. März 2018 hatten wir Maria Eugenia Ramírez von ILSA in Bogotá und Adriel Ruiz von Fundescodes aus Buenaventura in Bern zu Besuch. Die beiden sind im Rahmen der Frühjahrssession des UN-Menschenrechtsrates in die Schweiz gereist. Die ask! hat mit […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Bericht der Zivilgesellschaft: UPR zu Kolumbien beim UN-Menschenrechtsrat

Alle vier Jahre unterziehen sich die Staaten beim UN-Menschenrechtsrat einer allgemeinen Debatte zur Menschenrechtssituation im Land, dem Universal Periodic Review (UPR). Die Debatte zu Kolumbien wird am 10. Mai in Genf stattfinden. Schon im September konnten Akteure der Zivilgesellschaft hierzu einen Parallelbericht beim UN-Hochkommissariat für Menschenrechte vorlegen, der von diesem im UPR-Verfahren zur Information genutzt […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Kongresswahlen in Kolumbien: eine Herausforderung für den Frieden-Sondernewsletter von ASK!, Schweiz

Von: Arbeitsgruppe Schweiz-Kolumbien- ASK! Parteien die den Friedensprozess ablehnen haben die Kongresswahlen in Kolumbien gewonnen. Können sie diesen Erfolg bei den Präsidentschaftswahlen im Mai und Juni 2018 wiederholen, droht Kolumbien ein Rückschritt in die Zeiten gewalttätiger interner Auseinandersetzungen. Darunter leidet vor allem die Zivilbevölkerung. Die Arbeitsgruppe Schweiz-Kolumbien (ask!) fordert alle Parteien und KandidatInnen auf, an […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Wahlen in Kolumbien 2018

30.01.2018 | Von Fabian Dreher Im März 2018 wählt Kolumbien einen neuen Kongress, im Mai und Juni eineN neueN PräsidentIn. Die Ausgangslage ist so offen wie selten zuvor, der Wahlkampf verspricht spannend zu werden. Es bleibt zu hoffen, dass die kolumbianische Bevölkerung sich an der Urne für eine Fortsetzung des Friedensprozesses einsetzt. 2018 sind Wahlen in Kolumbien […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Letter to the Inter-American Court of Human Rights about the Peace Community of San José de Apartadó.

More than 60 European organisations pronounce themselves towards a new aggression against the Community. 30th of January 2018 Roberto de Figueiredo Caldas President of the Inter-American Court of Human Rights/Costa Rica Ref: Security guarantees for the members of the Peace Community of San Jose de Apartado, after the attack against its legal representative and another […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →