Themen | Krieg / Frieden RSS für dieses Thema

„Friedensprozess in Kolumbien in Gefahr“ – Erklärung von 75 europäischen und kolumbianischen Organisationen.

Menschenrechtsorganisationen aus Kolumbien und Europa in Brüssel: “Der Frieden in Kolumbien ist in Gefahr.” Die Regierung Duque kommt der staatlichen Verpflichtung nicht nach, den Friedensvertrag umfassend umzusetzen Im Jahr 2018 wurde alle 48 Stunden ein/e Menschenrechtsverteidiger/in oder ein/e Sprecher/in sozialer Bewegungen ermordet In den vergangenen 8 Monaten haben Massaker, Ermordungen und gewaltsamen Veretreibungen zugenommen Rund […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

press release: Oidhaco deeply regrets that the Colombian government has suspended peace dialogues with the ELN and asks the Parties to make progress on a joint agenda for peace building

Brussels, 28 January 2019 The International Office for Human Rights – Action Colombia (Oidhaco) is dismayed to learn of the car bomb attack on 17 January 2019, for which the National Liberation Army (ELN) has claimed responsibility, against the General Santander National Police Cadet School in Bogota, and expresses its solidarity with the families of […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Advocating a negotiated end to armed conflict. Ethnic commission of afrocolombian and indigenous communities.

URGENT CALL TO PRESIDENT IVÁN DUQUE Advocating a Negotiated End to Armed Conflict Our Second Offer to Mediate Continued Peace Talks in Colombia Bogotá, Colombia January 22, 2019 URGENT CALL TO PRESIDENT IVÁN DUQUE TO STRENGTHEN PEACE IN COLOMBIA #PEACEISOURRIGHT The Ethnic Commission for Peace and the Defense of Territorial Rights, formed by the National […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

PM Caritas International: Konflikt in Kolumbien muss friedlich gelöst werden. Appel zur politischer Lösung.

Pressemitteilung Caritas international: Konflikt in Kolumbien muss friedlich gelöst werden 23.01.2019 // Caritas appelliert an die Regierung Kolumbiens, an einer politischen Lösung festzuhalten. Hoffnung auf Besuch von Bundespräsident Steinmeier. Freiburg, 23. Januar 2019. In Kolumbien müssen die Friedensgespräche mit der ELN -Guerilla trotz des schweren Bombenanschlags der vergangenen Woche weitergehen. Das fordert Caritas international, das […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Friedensfachkraft in Tumaco – Zwischen Pazifikparadies und Gewaltexzess

Ein kurzer Film über die Arbeit einer Friedensfachkraft in Kolumbien. Yvonne Massoth arbeitet bei Promopaz in Tumaco/Kolumbien. Promopaz unterstützt Gemeinden und Einzelpersonen dabei, Schutzmechanismen gegen Gewalt zu entwickeln und Menschenrechte durchzusetzen. Yvonne Massoths Arbeit wird von Comundo finanziert, die AGEH fungiert als Entsendeorganisation. https://www.youtube.com/watch?v=9QMWW2SCJl0

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

PM: Friedensprozess steht auf dem Spiel – Morde an Aktivist*innen

Gemeinsame Presseerklärung zum Amtsantritt von Kolumbiens Präsidenten Iván Duque Márquez am 7. August. Friedensprozess in Kolumbien steht auf dem Spiel Erneut zahlreiche Morde an Aktivistinnen und Aktivisten in Kolumbien (ver abajo documento en español) (Berlin/Aachen, 03.08.2018) Deutsche Menschenrechts- und Entwicklungsorganisationen appellieren an die Bundesregierung, sich nachdrücklich für die Fortführung des Friedensprozesses in Kolumbien einzusetzen. Es […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Presidential Elections 2018: What next for Peace?

Newsletter von ABC zum Friedensprozess nach der Wahl von Iván Duque zum neuen Präsidenten. Summary of 17 June Elections (2nd Round) There appears to have been a positive step change in Colombian politics, with more voters than ever before engaging in the electoral process. – Louise Winstanley, ABColombia Programme and Advocacy Manager In the second […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Friedensvereinbarung mit der FARC-Guerilla: Historischer Fortschritt – große Herausforderungen bleiben. Factsheet

Durch die Friedensvereinbarung sank die Gewalt im Land drastisch. Die Umsetzung des Abkommens stellt Kolumbien jedoch vor große Herausforderungen und stößt auf auch auf Widerstand. Neo-paramilitärische und kriminelle, in Drogengeschäfte und illegalen Bergbau verstrickte Gruppen bestehen weiter. Verhandlungen mit der ELN-Guerilla gestalten sich schwierig. Mit der Unterzeichnung eines Friedensabkommens zwischen der FARC-Guerilla (Fuerzas Armadas Revolucionarias […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Wie Menschenrechtsverteidiger*innen geschützt werden können. Beiträge von Expert*innen im Kontext der Umsetzung der Friedensvereinbarung

Datum: Mai 2018 Während die Gewalttaten insgesam in Kolumbien sinken, ist die Zahl der Ermordungen und Aggressionen gegen Menschenrechtsverteidiger*innen sogar angestiegen. Wer sind die Opfer und wer die Täter? Welche Motive und Strukturen stehen hinter dieser Gewalt? Expert*innen zeigen Muster hinter den Taten auf. Sie entwickeln konkrete Vorschläge, wie Menschenrechtsverteidiger*innen geschützt werden können und welche […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Kolumbien – schwieriger Weg zum Frieden

Datum: 27.03.2018 Autorinnen: Christiane Schwarz, Alexandra Huck Im November 2016 unterzeichneten die kolumbianische Regierung und die FARC-Guerilla einen Friedensvertrag. Die Umsetzung ist von politischen Widerständen gekennzeichnet. Der Verhandlungsprozess mit der kleineren ELN-Guerilla steckt in der Krise. Neo-paramilitärische und Narco-Gruppen sind weiter aktiv. Der bewaffnete Konflikt in Kolumbien ist einer der ältesten auf dem lateinamerikanischen Kontinent. […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →