„Heilende Wunden – Mit Gerechtigkeit zu Frieden“, Kurzfassung der Dokumentation zur Podiumsdiskussion über die neue Übergangsjustiz in Kolumbien vom 1. Juni 2016 in Berlin.

Autor: Matthias Schreiber (ai)

Datum: August 2016

Den Hauptpfeiler in Kolumbiens künftigem transitional justice-System bildet die „Sondergerichtsbarkeit für den Frieden“. Mit Blick auf dieses neue Sonderjustizsystem lotete im Juni 2016 ein Berliner Podiumsgespräch das Recht von Konfliktopfern auf Gerechtigkeit in seinen verschiedenen Schwerpunkten aus:

·      Wie wichtig ist es überhaupt, einen Konflikt gerichtlich aufzuarbeiten?

·      Welche außergerichtlichen Maßnahmen der Wahrheitsfindung, Reparation und Gewaltvorsorgesind unverzichtbar, um Frieden in einer Gesellschaft zu verankern und langfristig zu schützen?

·      Welche völkerrechtlichen Normen gelten für transitional justice?

·      Welche Lehren ließen sich aus vergangenen Friedensprozessen und der dortigen Aufarbeitung schwerster Gewalttaten für den Fall Kolumbien ziehen?

Dokumentation Podiumsdiskussion Offene Wunden_summary_08.2016_web(1)