Themen

Aktuelles

Kolumbien: Mit Würde Widerstand leisten

Asociación Campesina del Valle del río Cimitarra In der ersten Januarhälfte 2009 führte die Asociación Campesina del Valle del río Cimitarra (ACVC, Bauernvereinigung aus dem Tal des Cimitarra-Flusses) ihre Jahresversammlung zur allgemeinen Auswertung und Planung von Aktivitäten durch. Seit 2005 sieht sich die ACVC mit einer politischen und gerichtlichen Verfolgung konfrontiert, die sechs von unseren […]

Mehr ... →

Jahresbericht 2009 der UN-Hochkommissarin für Menschenrechte zur MR-Situation in Kolumbien

Autor: UN Hochkommissariat für Menschenrechte Die UN Hochkommissarin für Menschernechte wird ihren Jahresbericht zur Menschenrechtssituation in Kolumbien am 24. März in  Genf im Rahmen der 13. Sitzungsperiode des Menschenrechtsrats vorstellen. Am gleichen Tag wird es in ihrem Büro in Bogotá eine Vorstellung des Berichts für die UN Institutionen im Land, den diplomatischen Korps und nationale […]

Mehr ... →

Binnenflüchtlinge berichten

IDP Voices Binnenflüchtlinge aus Kolumbien berichten über ihr Schicksal der Vertreibung, ihr früheres Leben und ihre Situation. Texte in Schrift und Audio in englischer Übersetzung sowie auf Spanisch unter: http://www.idpvoices.org/80257297004E5CC5/(httpLifeStories)/01EF8419DC9AF0BAC12572F500642C05?OpenDocument

Mehr ... →

Open Letter to Muriel Mining

Red de Alternativas a la Impunidad y a la Globalización del Mercado Muriel Mining Georges P. Juilland, General Manager Carrera 78 – 32a55 Belen, Antioquia, Medellin Colombia Telefax: +57 4 352 34 92 Dear Mr Juilland, As signatories of this Open Letter we wish to express their rejection of your company’s presence inside the indigenous […]

Mehr ... →

Verbindungen der Paramilitärs mit dem Militär beim CIA seit 1994 aktenkundig

kolko e.V. CIA Bericht bestätigt Informationen kolumbianischer Menschenrechtsorganisationen Geheimdienstberichte in den USA freigegeben Berlin/Bogotá, 08.01.2009. Keine Überraschung bieten die Informationen jüngst freigegebener US-Geheimdienstberichte nach Einschätzung der Organisation kolko e.V. Seit vielen Jahren prangern Menschenrechtsorganisationen die engen Verbindungen zwischen Paramilitärs und den staatlichen Streitkräften in Kolumbien an. „Wir begrüßen es, dass diese Informationen der CIA nun […]

Mehr ... →

Bericht der Mitgliedsorganisationen des OIDHACO-Netzwerkes zu UPR-Verfahren

OIDH-ACO Im Rahmen des für alle Staaten verpflichtenden UPR-Verfahrens (allgemeine regelmäßige Überprüfung) beim Menschenrechtsrat in Genf wird Kolumbien am 10.12.2008 seinen Bericht zur Situation der Menschenrechte in Kolumbien vorstellen. Nichtregierungsorganisationen hatten im Vorfeld die Möglichkeit, an das VN-Hochkommissariat für Menschenrechte Berichte zur Situation zu schicken. Das europaweite Netzwerk OIDH-ACO, dem auch mehrere deutsche Organisationen angehören, […]

Mehr ... →

Humanitäre Zonen gegen Gewalt in Kolumbien

Ökumenischer Rat der Kirchen Sie heißen Pueblo Nuevo (neues Dorf), Bella Flor (schöne Blume), Nueva Esperanza (neue Hoffnung), El Tesoro (der Schatz). Namen, die klar zum Ausdruck bringen, was die „humanitären Zonen“ für ihre Bewohner bedeuten. Hunderte gewaltsam vertriebener Familien aus ländlichen Gebieten Kolumbiens versuchen hier, ihr Leben neu aufzubauen, und fordern gleichzeitig die Rückgabe […]

Mehr ... →

„Caiqueda aba inshqui“ Alle für alles und für jeden SO SIND WIR BARI

ASOCBARI   Die Erde, das Wasser und der Urwald verleihen den Bari Kraft, Weisheit und den Lebensunterhalt. Die Bari danken der Natur und entschädigen sie mit ihren Gesängen, ihrer Arbeit und indem sie die Natur gut behandeln und nutzen. Wir Bari bewohnen das Becken des Catatumbo-Flusses im kolumbianischen Departement Norte del Santander an der Grenze […]

Mehr ... →

Bericht und Erklärung der internationalen Mission über außergerichtliche Hinrichtungen

Die internationale Mission über außergerichtliche Hinrichtungen, die Kolumbien im Oktober 2007 besucht hat um dieses Thema zu untersuchen, hat im Oktober 2008 ihren Endbericht vorgestellt: Download unter http://www.kolko.de/downloads/0810_Informe_final_misionobservacion_ejecuciones.pdf (367 kB) Zu Anschuldigungen gegen die Mission seitens des kolumbianischen Verteidigungsministers Juan Manuel Santos im September 2008 erklärte die Mission: Erklärung der „Internationalen BeobachterInnenmission zu außergerichtlichen Hinrichtungen […]

Mehr ... →

Regarding the Minister of Defense’s Speech on Colombia’s Human Rights Day, 9 September 2008

International Observation Mission on Extrajudicial Executions and Impunity in Colombia — versión español abajo — We were disturbed to learn that the Minister of Defense used the occasion of Colombian human rights day to launch unmerited criticisms of human rights groups, including the International Mission and the Coordinación Colombia Europa Estados Unidos. Instead, he should […]

Mehr ... →