Hamburg, 05.11.: Kolumbien auf dem Weg zum Frieden

 

Vortrag und Diskussion mit Erik Arellana und Gloria Cala im Rahmen der Lateinamerika Tage Hamburg

Die Veranstaltung wirft einen Blick auf die Vorschläge von sozialen und besonders Frauenbewegungen in Kolumbien nach dem Prozess des Friedensdialogs zwischen Regierung und Guerilla FARC/EP in La Habana 2012. Die Bewegungen fordern die Anerkennung ihrer effektiven Partizipation – gerade für die Zukunft. Und sie ermutigen zur Solidarität angesichts der vielfältigen Herausforderungen nach den Friedensgesprächen.
Mittwoch, 5. November 2014, 19:30 Uhr

Ort: Seminarraum der W3, Nernstweg 32 in HH-Altona, Eintritt 3,- Euro
Veranstalter: peace brigades international, gefördert von: Miteinanders

Weitere Infos:
http://www.lateinamerika-tage.de/