Die offenen Wunden des Kohlebergbaus in Kolumbien – Guajira

Auswirkungen der Kohlemine Cerrejon auf Umwelt und Bevölkerung in

La Guajira

© CAJAR, CENSAT, INDEPAZ

 

INHALTSVERZEICHNIS

 

Karte der derzeitigen Ausdehnung der Cerrejón-Mine in La Guajira

…………………… 4

I. Der Kohlebergbau in Kolumbien und die Rolle Deutschlands

……………………………… 5

II. Friedensprozess in Kolumbien? – Die Kohle heizt Konfl ikte an!

………………………….. 5

III. Das Kohleunternehmen Cerrejón und die Region La Guajira

………………………………. 6

IV. Auswirkungen des Kohlebergbaus von Cerrejón auf die Umwelt

und Gesundheitsfolgen

……………………………………………………………………………………

6

(1) Luftverschmutzung und Atemwegserkrankungen

………………………………….. 7

(2) Der Fall des zwei-jährigen Wayúu-Jungen Moisés Guette

…………………………. 8

(3) Wasserverbrauch und -verschmutzung

…………………………………………………… 10

(4) Studie zu umwelttoxikologischen Risiken in La Guajira

……………………………… 11

(5) Geplante Umleitung von Flüssen: Rio Ranchería und Arroyo Bruno

………….. 11

V. Auswirkungen auf die ländlichen Gemeinden

…………………………………………………… 13

(1) Die gewaltsamen Vertreibungen der afrokolumbianischen Gemeinden

Tabaco und Roche

…………………………………………………………………………………

13

(2) Tamaquito – Herausforderungen der umgesiedelten Gemeinde

aus dem Film „La Buena Vida“1

………………………………………………………………. 14

(3) Die Wasserproblematik in den afrokolumbianischen Gemeinden

Chancleta und Patilla

……………………………………………………………………………..

15

(4) Die indigene Wayúu-Gemeinde Provincial

………………………………………………. 16

 

Die Broschüre als pdf zum download:

 

La Guajira Dokument.compressed

 

La Guajira eng Vers print.compressed