Fünf Jahre „Gerechtigkeit und Frieden“ in Kolumbien?

Christiane Schwarz, kolko e.V

Ein Blick auf die Demobilisierung der Paramilitärs aus menschenrechtlicher Sicht. Beurteilung des Gesetzes „Gerechtigkeit und Frieden“ vom Standpunkt der Menschenrechte. Das Gesetz sollte gleichermaßen die Rechte der Opfer auf Wahrheit, Gerechtigkeit und Entschädigung garantiert, eine Wiederholung der Verbrechen ausschließen und der Weg zum Frieden ebnen. Von Christiane Schwarz.

mehr:
http://www.boell.de/weltweit/lateinamerika/lateinamerika-9298.html