Themen | Termin

Köln, 05.12.: Die Schule inmitten des bewaffneten Konflikts.

Wir laden Ihnen herzlich zum kolumbianischen Abend über „die Schule inmitten des bewaffneten Konflikts in Kolumbien“ ein. Die Pädagogin Catalina Angel wird mit uns über das Thema diskutieren und insbesondere Erfahrungen aus zwei Schulen des Landes vorstellen, die von der Gewalt des Konflikts geplagt sind . Stefan Ofteringer von der Organisation Misereor wird eine Einführung […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

BERLIN: 01.12. // La negociación – Filmvorführung und Gespräch mit Regisseurin Margarita Martínez Escallón

La negociación. Screening and open talk with the director La Negociacion Documental by Margarita Martinez This is the story of the tortuous, and ultimately successful negotiations between the Colombian government and the hemisphere’s oldest guerrilla movement in Havana, Cuba. But after decades of violence, making peace is harder than making war. Colombians are at a […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Berlin 7.11: Wie gefährlich ist der Hidroituango-Staudamm? Podiumsgespräch

WIE GEFÄHRLICH IST DER HIDROITUANGO-STAUDAMM? Menschenrechtsverletzungen am größten Wasserkraftprojekt Kolumbiens und die Mitverantwortung deutscher Unternehmen     © riosvivoscolombia.org Frühjahr 2018: Am größten Staudamm-Projekt Kolumbiens, Hidroituango, staut sich der Fluss Cauca völlig unkontrolliert auf – noch bevor die Staumauer fertig gestellt ist. Überschwemmungen flussaufwärts und riesige Flutwellen flussabwärts treiben Tausende in die Flucht. 25.000 Menschen […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Frankfurt a.M. 27.-29.11.: Kollektives Gedächtnis und Friedensprozess in Kolumbien

Seit 2016 das Friedensabkommen mit der FARC unterzeichnet wurde, treten in Kolumbien neue Formen von Gewaltanwendung auf. Die Umsetzung des Friedensabkommens ist ein zerbrechlicher Prozess. In der Folge von jahrzehntelanger Gewalt und Krisenerfahrung ist die Gesellschaft traumatisiert und vielfach gespaltenen. Dies erschwert die Bemühungen, Formen kollektiver Trauer, der Wahrheitsfindung und der Versöhnung zu entwickeln. Nach […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Bonn 30.11.: FRAGILER FRIEDEN IN KOLUMBIEN, Internationale Konferenz.

Der 2016 hoffnungsvoll gestartete Friedensprozess in Kolumbien befindet sich in einer schwierigen Phase. Nicht nur, dass eine ganze Reihe der von der Regierung im Friedensvertrag zugesagten Verpflichtungen bislang (noch) nicht oder nur unzulänglich erfüllt wurden, sondern auch die Tatsache, dass in die von der FARC-Guerilla geräumten Gebiete andere bewaffnete Gruppen eingesickert sind, haben viele Hoffnungen […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Köln, 13.09.: Kohle aus Kolumbien – Strom für Deutschland

Licht und Schatten der Kohleproduktion
Podiumsdiskussion mit Sebastian Rötters (FIAN), Dr.-Ing. Marita Hilgenstock (RWE AG), Antje Breucking (ai), Moderation Constanze Elter (freie Journalistin)
Eintritt kostenlos.

Veranstalter: ai Gruppe Köln Südstadt
Rautenstrauch-Joest – Museum, Cäcilienstr. 29-33, Köln Neumarkt

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →