Übergriffe der Sicherheitskräfte bei Protesten in Kolumbien – AI Petition und PMs

So wie viele andere internationale und kolumbianische Organisationen weist auch Amnesty International auf exzessive Polizeigewalt im Rahmen der Proteste in Kolumbien hin. In einer Petition und einer Urgent Action können Einzelpersonen aktiv werden und sich an die kolumbianische Regierung wenden.

Ein Statement vom 9. Mai dokumentiert Übergriffe bewaffneter Zivilist*innen gegen Vertreter*innen indigener Gemeinde in Cali, teilweise im Beisein von Polizeikräften:

https://www.amnesty.org/es/latest/news/2021/05/colombia-llamado-urgente-cesar-violencia-contra-pueblos-indigenas/

Ein Statement vom 7. Mai dokumentiert diverse Fälle sexueller Gewalt und möglichen Verschwindenlassens gegen Demonstrierende bei den Protesten:

https://www.amnesty.org/es/latest/news/2021/05/colombia-preocupan-las-denuncias-de-desapariciones-y-violencia-sexual-contra-manifestantes/

Online-Petition (https://www.amnesty.org/en/get-involved/take-action/end-the-repression-in-colombia/)

Urgent Action  (https://www.amnesty.org/en/documents/amr23/4083/2021/en/).

Tags: