Archive by Author

Siloé/Cali – Bericht einer Augenzeugin

Datum 04.05.2021 Die Deutsch-Kolumbianerin Malú Tello lebt in Cali und arbeitet in sozialen Projekten. Sie berichtet aus dem besonders von Armut geprägten Stadtteil Siloé. https://www.youtube.com/watch?v=qyOv7kCWgaM

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Brief von 15 MdBs an Präsident Duque – Sorge um Polizeigewalt bei Protesten

Datum: 05. Mai 2021 Autor: 15 MdBs aus CDU, SPD, B90/Die Grünen, Die Linke Angesichts des exzessiven Einsatzes von Gewalt gegen Protestierende  bitten 15 Abgeordnete des Deutschen Bundestags den kolumbianischen Präsidenten um Aufklärung der Vorfälle.  Sie mahnen die Einhaltung  internationaler Standards für Polizeieinsätze an und verweisen mit dem  UN Sonderberichterstatter für Versammlungsfreiheit darauf, dass das […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

We urge the Colombian Government to guarantee the peaceful exercise of the right to assembly

International civil society organisations urge the Colombian Government to guarantee the peaceful exercise of the legitimate right to public assembly and social protest, enshrined in the Colombian Political Constitution and to protect the lives of those who exercise it. Bogota 3 May 2021 Peaceful demonstrations by Colombian citizens started on 28 April 2021 in various […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Die OIDHACO Generalversammlung fordert Sicherheitsgarantien für die Protestierenden während des nationalen Streiks in Kolumbien.

Datum 30.04.2021 In über 500 Landkreisen begannen am vergangenen 28. April Proteste gegen eine geplante Steuerreform, durch die ein Anstieg der Armut im Land befürchtet wird. Die Proteste richten sich ebenfalls gegen das Mismanagement in der durch Covid19 verschärften Gesundheitskrise. PM zum downlod: Spanisch: final-Comunicado-AG-paro-nacional-abril-21-CdA Englisch: National-Strike-Press-Release-April-2021  

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Escazú-Abkommen: Ohne Kolumbien

Am 22.04.2021 ist das Escazú-Abkommen in Lateinamerika in Kraft getreten. Es ist das erste weltweite verbindliche Abkommen, das den Zugang zu Informationen und Justiz, Mitbestimmungsrechte und den Schutz von Menschenrechtsverteidiger*innen in Umweltfragen umfasst. Kolumbien gehörte ursprünglich zu den Unterzeichnerstaaten, hat das Abkommen aber nicht ratifiziert. Anbei weisen wir auf eine Reihe von Blogs bei Brot […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Cauca: indigenes Leben, Land und Rechte müssen geschützt werden!

Datum: 22.04.2021 Wir verurteilen die Ermordung der indigenen Gouverneurin Sandra Liliana Peña Chocué am 20. April 2021 im Cauca aufs Schärfste, ebenso die insgesamt steigende Gewalt gegen indigene Gemeinschaften des Cauca. Bewaffnete Akteure griffen die indigene Minga am 22.4. an und hinterließen mindestens 31 Verletzte. Traditionelle Autoritäten fordern die staatlichen Behörden auf, das Recht auf […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Buenaventura: Sorge um Sicherheitssituation

Brussels, 14 April 2021 International organisations express concern about the security situation in the city of Buenaventura and demand guarantees for civilians The signatory organisations (oidhaco, MISEREOR, Taula Catalana) express our concern about the security situation in the city of Buenaventura, particularly recent events against the community in the Santa Fe district of the city. […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

20.04., 17:00 Uhr: Schutz im Kollektiv: Indigene Menschenrechtsverteidiger:innen.

Live-Online-Veranstaltung (Dt./Span./Engl.) Seit Jahren führt Kolumbien die traurige Rangliste der Länder mit den weltweit meisten Morden an Menschenrechtsverteidiger:innen an. Betroffen sind vor allem auch Mitglieder indigener Gemeinschaften, die sich gegen das Eindringen bewaffneter Gruppierungen, organisierter Kriminalität und den Raubbau natürlicher Ressourcen auf ihren angestammten Territorien zur Wehr setzen. In der Werner Lottje Lecture 2021 würdigen […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

13./20./27.04.:Crashkurs: Rohstoffwende – Chancen und Risiken für Bewegungen?

Online-Veranstaltungsreihe am 13.04., 20.04., 27.04.2021 jeweils von 12:00-13:00. Die Frage für das Jahr 2021 und besonders die Bundestagswahl wird sein: Werden die drängenden ökologischen und sozialen Herausforderungen endlich entsprechend adressiert? Schon jetzt ist klar, neben der weiteren Debatte um europäische und deutsche Lieferkettengesetze sowie eine Verankerung des Schutzes von Menschenrechten, werden die Klimakrise und eine […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Buch: The price of Gold / Mining in Chocó

El Chocó, Colombia: Rainforest cultures confront mechanized mining / Culturas de la selva húmeda enfrentan la minería mecanizada—by/por Mary Kelsey & Steve Cagan The Project: In rivers and streams of Colombia’s El Chocó region, traditional artisanal panning for gold is being replaced by mechanized mining. This new practice represents a threat to traditional economic and […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →