Archive by Author

Risking their Lives for Peace: Women Defenders of Agricultural, Territorial, and Environmental Rights in Colombia.

Oxfam Briefing Paper. In Colombia, the women who defend their land, their culture, and the environment are being threatened, harassed, and sometimes even murdered. Since the Peace Agreement was signed, their territories have become highly desirable property. While defenders try to preserve these territories, armed groups are prepared to kill for them. These women are […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Kolumbien-aktuell No. 595 und Monatsbericht | September 2019

Eine Bilanz zum ersten Amtsjahr von Präsident Iván Duque ist gezogen – und sie sieht nicht rosig aus. Der Bericht, der am 25.9.2019 von mehreren Menschenrechtsorganisationen herausgegeben wurde, kritisiert die mangelnde Unterstützung der Regierung im Friedensprozess und hebt die verstärkten Menschenrechtsverletzungen, die damit einhergehen, hervor. Wie bereits in vorherigen Newslettern gezeigt, häufen sich Menschenrechtsverletzungen sowie […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Kolumbien-aktuell No. 594 und Monatsbericht | August 2019

Ex-Chefunterhändler Ivan Marquez kündet neue FARC-EP Guerilla an – Friedensprozess in Kolumbien stark gefährdet Am 29. August 2019 kündigte der ehemalige Chefunterhändler und Nummer zwei der ehemaligen Guerilla FARC-EP, Iván Márquez, gemeinsam mit weiteren ehemaligen Führungspersonen der FARC die Wiedergeburt und -bewaffnung der Guerilla an. Wegen dem Verrat der Regierung Kolumbiens am Friedensabkommen von 2016 […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Stellungnahmme ask!: Friedensprozess gefährdet – Ex-Chefunterhändler Ivan Marquez kündet neue FARC-EP Guerilla an

Ex-Chefunterhändler Ivan Marquez kündet neue FARC-EP Guerilla an – Friedensprozess in Kolumbien stark gefährdet Am 29. August 2019 kündigte der ehemalige Chefunterhändler und Nummer zwei der ehemaligen Guerilla FARC-EP, Iván Márquez, gemeinsam mit weiteren ehemaligen Führungspersonen der FARC die Wiedergeburt und -bewaffnung der Guerilla an. Wegen dem Verrat der Regierung Kolumbiens am Friedensabkommen von 2016 […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Kolumbien-aktuell No. 593 und Monatsbericht | Juni 2019

Seit über fünfzig Jahren wütet der bewaffnete Konflikt in Kolumbien. Als beteiligter Akteur hat auch der kolumbianische Staat dabei zahlreiche Menschenrechtsverletzungen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangen, so zum Beispiel aussergerichtliche Hinrichtungen von Zivilpersonen durch das Militär oder die willkürliche Verhaftung und juristische Verfolgung unschuldiger KleinbäuerInnen. Das Friedensabkommen mit den FARC enthält verschiedene Mechanismen, die […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Kolumbien-aktuell No. 592 und Monatsbericht | Mai 2019

Die Zwischenbilanz der Regierung Duque verschlechtert sich von Monat zu Monat. Mehrere Gesetzesvorlagen wurden im Kongress versenkt, obwohl die Regierungskoalition rein mathematisch über eine komfortable Mehrheit beiden Kammern verfügt. Noch schlechter fällt das Urteil der Justiz aus. Am 29. Mai 2019 erlitt die Regierung von Präsident Duque gleich in zwei wichtigen Fällen eine klare Niederlage. […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Statement on attacks and threats against Afro-Colombian and Indigenous leaders

JOINT STATEMENT – THE OBSERVATORY    International statement condemning attacks and threats against Afro-Colombian and indigenous leaders   Brussels, 13 May 2019 The European organisations and networks who have signed this statement reject the murder attempt against leaders from Afro-Colombian collectives from the Cauca department ACONC, PCN and ASOM and threats against the indigenous women’s […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Kolumbien-aktuell No. 589 und Monatsbericht | Februar 2019

Im Februar 2019 stellte Präsident Duque gleich mehrere Pläne für die Amtszeit seiner Regierung vor: der Nationale Entwicklungsplan 2018-2022 sowie der Plan für Sicherheit und Verteidigung, der die Sicherheitspolitik der Regierung Duque umschreibt. Anhand der beiden Pläne wird die neoliberale, uribistische Agenda der Regierung Duque offensichtlich. Im Bereich der wirtschaftlichen Entwicklung setzt die Regierung voll […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Kolumbien-aktuell No. 582 und Monatsbericht | Juni 2018

Kolumbien hat gewählt, Kongress und Präsident für die nächsten vier Jahre stehen fest. Obwohl einzelne progressive PolitikerInnen Achtungserfolge feiern durften, hat die traditionelle Elite ihre Macht konsolidiert. Kolumbien wird weiterhin ein von hohen Importen und dem Export von Rohstoffen geprägtes Wirtschaftsmodell verfolgen. Es ist unsicher, ob der Friedensvertrag den die kolumbianische Regierung 2016 mit den […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Kolumbien-aktuell No. 581 und Monatsbericht | Mai 2018

Der erste Wahlgang der Präsidentschaftswahlen in Kolumbien ist ausgezählt. Im zweiten Wahlgang werden am 17. Juni 2018 die beiden Iván Duque Márquez vom Centro Democrático und Gustavo Francisco Petro Urrego der Bewegung Colombia Humana aufeinander treffen. Unabhängig davon setzt sich die kolumbianische Zivilgesellschaft und ihre sozialen Organisationen weiterhin für ein friedliches Zusammenleben in Kolumbien ein. […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →