Licht am Ende des Tunnels im Bürgerkriegsland? Annäherung und neue Freiräume nach der Ära Uribe

Krieg und wirtschaftlicher Aufschwung sind im Falle Kolumbiens kein Widerspruch. Obwohl ein Ende des jahrzehntelangen internen Konikts noch nicht absehbar ist und die Menschenrechtslage dramatisch bleibt, preist Präsident Juan Manuel Santos sein Land ebenso wie die Weltbank als Investorenparadies.

Link