Themen | Menschenrechte RSS für dieses Thema

Eilaktion von AI: Indigene in Gefahr

(Autor: Amnesty International) Im Departamento Chocó im Nordwesten von Kolumbien haben Unbekannte Aulio Isarama Forastero getötet, den Governeur des Indigenenreservats Catru Dubaza Ancoso in der Gemeinde Alto Baudó. Bei den Verantwortlichen soll es sich um Mitglieder der Guerillagruppe Nationale Befreiungsarmee (Ejército De Liberación Nacional – ELN) gehandelt haben. Die dort lebende indigene Gemeinschaft wird aktiv […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Kein Frieden für MenschenrechtsverteidigerInnen – von F. Dreher, ask! Schweiz

29.09.2017 | Von Fabian Dreher Dank dem Friedensabkommen zwischen Regierung und FARC nimmt die Gewalt in Kolumbien im ersten Halbjahr 2017 deutlich ab. Davon ausgenommen ist leider die Gewalt gegen MenschenrechtsverteidigerInnen. Während die Drohungen leicht abnehmen, haben vor allem die Morde an Verteidigerinnen und Verteidigern der Menschenrechte deutlich zugenommen. Seit Anfang Januar 2017 wird in Kolumbien das […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Menschenrechtsverteidiger D. Ravelo: nach über sieben Jahren Gefängnis frei

Text von PBI: 20.06.2017 —David Ravelo wird nach über sieben Jahren Gefängnis endlich entlassen. Das Gefühl unschuldig hinter Gittern zu sein und kein faires Verfahren zu erhalten, all diese Ungerechtigkeiten am eigenen Leib zu fühlen, vermag sich niemand vorzustellen, der es nicht erlebt hat. David Ravelo saß Jahre für einen Mord, den er nicht begangen hat. […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Graphic Novel „Das weiße Kleid“ – Verschwundene N. E. Bautista

PBI hat diese Graphic Novel veröffentlicht, die die Geschichte von Nydia Erika Bautista erzählt, die 1987 ihrer Familie entrissen wurde. „Mein Name ist Yanette. Und was ich euch erzählen werde, ist nicht genau meine Geschichte. Aber ich bin ein Teil von ihr, wie das Wasser eines Flusses auch Teil des Meeres ist.“ Autor: Oscar Pantoja, Illustration: […]

Kommentare deaktiviert für Graphic Novel „Das weiße Kleid“ – Verschwundene N. E. Bautista Mehr ... →

Rejecting the killing of G. Acosta and threats against ACIN in Cauca

International Civil Society Organisations express their profound rejection of, and concern for, the murder of Gerson Acosta and the threats against other members of the ACIN kolko together with 17 more Organisations of Civil Society expresses its profound rejection of, and concern for, the murder of Gerson Acosta and threats against other members of the […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Ermordung von Aldemar Parra / El Hatillo in der Kohleregion Cesar

Erklärung zum Mord an Aldemar Parra García Montag, 23. Januar 2017 Die unterzeichnenden Organisationen verurteilen den Mord an Aldemar Parra García und sprechen seiner Familie ihr tiefstes Beileid aus. Der Tathergang Am 7. Januar wurde Aldemar Parra von zwei bewaffneten Unbekannten, die auf einem Motorrad unterwegs waren, auf der Straße von El Hatillo nach La […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Gemeindeführer in Hatillo in Kohleregion Cesar ermordet.

Gemeinsame Erklärung von der ask! Schweiz, Comundo und PAS 7. Januar 2017. Ermordung von ALDEMAR PARRA GARCÍA, Kleinbauer und soziale Führungsperson der Gemeinschaft El Hatillo, Weiler La Loma, El Paso. Zentral-Cesar. Vorgeschichte: Die Gemeinschaft El Hatillo ist eine kleinbäuerliche Gemeinschaft in der Gemeinde El Paso, Weiler La Loma, im Departement Cesar. Die 190 Familien leben […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

European Network oidhaco welcomes progress towards peace and warns about risks for civil society.

The International Office on Human Rights – Action Colombia welcomes the progress made towards peace and expresses its deep concern at the risk situation faced by Colombian civil society in this new phase in peacebuilding  Brussels, 12 December 2016 As part of the commemoration of Human Rights Day, the International Office on Human Rights – […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

NGOs welcome Peace Agreement and are deeply concerned about attacks on social leaders

INTERNATIONAL CIVIL SOCIETY ORGANIZATIONS WELCOME THE NEW PEACE AGREEMENT AND MANIFEST THEIR DEEP CONCERN FOR THE ATTACKS AGAINST SOCIAL LEADERS THAT WORK IN THE PROMOTION OF PEACE IN SEVERAL REGIONS OF THE COUNTRY International Civil Society Organizations that endorse this statement are deeply concerned about the more than 81 violent actions perpetrated against social leaders […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Unterzeichnung des neuen Friedensabkommens erfreulich – doch sie erfolgt inmitten einer Mordwelle gegen soziale und Menschenrechtsorganisationen

Berlin, 24.11.2016: Die von Regierung und FARC-Guerilla für den 24.11. angekündigte Unterzeichnung des überarbeiteten Friedensabkommens in Kolumbien ist ein dringend erwarteter Schritt. kolko – Menschenrechte für Kolumbien e.V. und Pax Christi begrüßen die Einigung und weisen gleichzeitig auf zahlreiche Attentate und Morde an Aktivist*innen in den vergangenen Tagen hin.

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →