Themen | Themen

Victims‘ rights: implementing the peace agreement – newsletter on point 5

What does the 2016 Final Peace Agreement Say About Point 5: Agreement regarding the Victims of the Conflict: “Comprehensive System for Truth, Justice, Reparation, and Non-repetition,” including the Special Jurisdiction for Peace; and Human Rights Commitments. The text of the Peace Agreement says: “Redress for victims  is  at  the  core  of  the  Agreement between the […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Feign peace, reinvent the war: Human Rights Platforms analyse first year of Duque Administration.

The apprentice of the enchantment. Feign peace, reinvent the war and privatize the public realm, compiles analysis, observations, testimonies, chronicles, photographs and cartoons of sixty authors -people and organizations-, who take stock of the first year of the “Government Administration of legality, entrepreneurship and equity”1 , from diverse perspectives and with a human rights approach. […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

OIDHACO regrets decision by some FARC-EP commanders to return to arms and calls for international support for those who defend peace

On 29 August 2019, Iván Márquez, accompanied by other FARC-EP commanders, announced via video message their decision to return to arms. In light of this statement, OIDHACO reiterates the importance of continued support for those committed with peace. On 29 August 2019, Iván Márquez, accompanied by other FARC-EP commanders, announced via video message their decision […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Handbuch für den Schutz von MenschenrechtsverteidigerInnen von Somos Defensores

Von Fabian Dreher, ask! Schweiz. Wer sich in Kolumbien für die Menschenrechte einsetzt, lebt gefährlich. Während die Mordrate in den letzten Jahren eher rückläufig war, hat die Gewalt gegen MenschenrechtsverteidigerInnen und soziale Führungspersonen deutlich zugenommen. 2018 wurde in Kolumbien im Durchschnitt einE MenschenrechtsverteidigerIn pro Tag ermordet. Entsprechend hoch ist der Schutzbedarf für MenschenrechtsverteidigerInnen. In einem […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Gerichtsurteile zum Kohletagebau Cerrejón / Misereor-Kampagne Kohlestopp Global! (Juni 2019)

Zeitgleich zur Arbeit der Kohlekommission hat das Werk für Entwicklungszusammenarbeit MISEREOR vor rund einem Jahr die Kampagne „Kohlestopp Global!“ gestartet. Durch zahlreiche Materialien und Aktivitäten hat MISEREOR aufgezeigt, welche menschenrechtlichen, gesundheitlichen, ökologischen und sozialen Folgen der Kohlebergbau in Abbauländern wie Kolumbien oder Südafrika hat. Die Kohlekommission schlägt in ihrem Abschlussbericht vor, dass Deutschland 2038 aus […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Aide Memoire Kolumbien: Empfehlungen an die deutsche Regierung

Anlässlich eines Gesprächs mit Außenminister Heiko Maas am 12. September 2018 mit dem Forum Menschenrechte hat die Deutsche Menschenrechtskoordination Kolumbien ein Aide Memoire erstellt, in dem die aktuelle Menschenrechtslage in Kolumbien erläutert wird sowie Empfehlungen an die Bundesregierung ausgesprochen werden. Das Aide Memoire wurde dem Auswärtigen Amt gemeinsam mit weiteren Aide Memoires zu verschiedenen Ländern […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Umweltrechtaktivist*innen weltweit verfolgt – Global Witness Jahresbericht

Kolumbien mit 24 Morden an Dritter Stelle. The world is deadlier than ever for land and environmental defenders, with agribusiness the industry most linked to killings It has never been a deadlier time to defend one’s community, way of life, or environment. Our latest annual data into violence against land and environmental defenders shows a […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

The international community must call for the protection of the Living Rivers Movement in the Antioquia department

Public statement Brussels, 22 May 2018   The international community must call for the protection of the Living Rivers Movement in the Antioquia department (Movimiento Ríos Vivos Antioquia) and an investigation into murders of the Movement’s members.   The International Office for Human Rights – Action Colombia (OIDHACO) and the signatory organisations to this letter, […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Dossier Menschenrechte 2018

Autor: IAN (Internationale Advocacy Netzwerke) Datum: März 2018 2017 war ein Jahr der Rückschläge für die Menschenrechte. Diskriminierungen, Repressionen, Gewalt, Zensur sowie Straflosigkeit für Täter*innen nehmen zu. Das Dossier enthält aktuelle Berichte von IAN-Expert*innen zur Lange der Menschenrechte in 16 Ländern. Jeder Bericht bietet Hintergrundinformationen und landesspezifische Handlungsempfehlungen für alle, die Außenpolitik (mit-)gestalten. weiterlesen: https://www.asienhaus.de/uploads/tx_news/2018_Menschenrechtsbericht_Internationale__Advocacy_Netzwerke_02.pdf […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Neuer Bericht des UN-Hochkommissariates für Menschenrechte

Am 21.03. stellte das UN-Hochkommissariat für Menschenrechte den Bericht über das Jahr 2017 zu Kolumbien beim Menschenrechtsrat in Genf vor. Am selben Tag wurde auch die Akkreditierung des neuen Leiters des Büros in Kolumbien, Alberto Brunori, bekannt. Als Repräsentant des UN-Hochkommissariates in Kolumbien folgt Brunori auf Todd Howland. Im Bericht des Hochkommissariates wird insgesamt über […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →