Themen | Themen

Die unendliche Geschichte: El Hatillo sieben Jahre nach der Anordnung immer noch nicht umgesiedelt.

30.01.2018 | Von Stephan Suhner El Hatillo hat ein weiteres sehr schwieriges Jahr hinter sich. Ende 2016 hatte der Operator Socya ein Dokument präsentiert, das als Grundlage für die endgültige Konzertierung des Umsiedlungsplanes PAR dienen sollte. Aufgewühlt durch den Mord an Aldemar Parra und in Mitten einer schwierigen Sicherheitslage gingen die Verhandlungen über den PAR im Januar […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

International Organizations reject assassination of social leaders

International Civil Society Organisations reject the assassinations of and attacks against social leaders and demand the Colombian government to investigate the facts and punish those responsible The international civil society organisations endorsing this public statement express their deepest concerns with regard to the upsurge of threats and attacks against the lives of social leaders in […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Letter to the Inter-American Court of Human Rights about the Peace Community of San José de Apartadó.

More than 60 European organisations pronounce themselves towards a new aggression against the Community. 30th of January 2018 Roberto de Figueiredo Caldas President of the Inter-American Court of Human Rights/Costa Rica Ref: Security guarantees for the members of the Peace Community of San Jose de Apartado, after the attack against its legal representative and another […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Video der Podiumsdiskussion: Ein Jahr Friedensabkommen: Wie hat sich Kolumbien verändert?

Podiumsdiskussion am 7. Dezember 2017 in Berlin  mit: – Paula Gaviria, Menschenrechtsbeauftragte im Präsidialamt Kolumbiens – Tom Koenigs, Sonderbeauftragter für den Friedensprozess in Kolumbien im Auswärtigen Amt – Jairo Rivera, Voces de Paz – als zivilgesellschaftliche Gruppe Beobachter der Umsetzung im Kongress für die FARC – Diana Sánchez, „Asociación MINGA“ Sprache: Spanisch Moderation: Silke Pfeiffer, […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Amnesty-Petition „Protect ethnic communities from violence and abuse in Colombia“

(c) AI Indigenous and Afro-descendant communities are still suffering violence and abuses by armed groups, and it needs to stop now. Despite the signing of the Peace Agreement in November 2016, the armed conflict has intensified in some areas of Colombia- especially in the Chocó area on the pacific coast of Colombia. The violence is getting […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Amnesty Bericht: The years of solitude continue. The peace agreement and guarantees of non-repetition in Chocó

‚Years of solitude continue‘ explores how the Colombian Peace Agreement, signed on 24 November 2016, is having a very limited impact on the lives of scores of Indigenous and afro-descendant communities in the department of Chocó. 22 November 2017 , Index number: AMR 23/7425/2017 EXECUTIVE SUMMARY In December 2016, the Colombian Congress ratified the Peace […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Graphic Novel „Das weiße Kleid“ – Verschwundene N. E. Bautista

PBI hat diese Graphic Novel veröffentlicht, die die Geschichte von Nydia Erika Bautista erzählt, die 1987 ihrer Familie entrissen wurde. „Mein Name ist Yanette. Und was ich euch erzählen werde, ist nicht genau meine Geschichte. Aber ich bin ein Teil von ihr, wie das Wasser eines Flusses auch Teil des Meeres ist.“ Autor: Oscar Pantoja, Illustration: […]

Kommentare deaktiviert für Graphic Novel „Das weiße Kleid“ – Verschwundene N. E. Bautista Mehr ... →

Kohle aus Kolumbien – Ausgabe Oktober 2015 der ila

zahlreiche Artikel rund um das Thema Kohleimporte aus Kolumbien, aber auch zu Goldbergbau sowie zu anderen Ländern bietet diese Ausgabe der informationszeitschrift Lateinamerika. Aus dem Editorial In den letzten Jahren wird in der Öffentlichkeit zunehmend kritisch über verschiedene Rohstoffe diskutiert, weil sie mit blutigen Konflikten, Vertreibungen und schwerwiegenden Umweltzerstörungen assoziiert werden. Dazu gehören die „Blutdiamanten“, […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Die Bedeutung von Vergangenheits-arbeit, Wahrheit und Gerechtigkeit bei der Konsolidierung von Frieden

Dossier mit Beispielen aus Afrika, Asien und Lateinamerika. Internationale Advocacynetzwerke. Überblick Vor nahezu zehn Jahren, im März 2006, verabschiedete der Deutsche Bundestag einstimmig den interfraktionellen Antrag zur Bedeutung von Wahrheits- und Versöhnungskommissionen für eine friedliche Zukunft (Drucksache 16/932). Der Antrag beschreibt die schwierigen Bemühungen zur Vergangenheits- und Versöhnungsarbeit in Lateinamerika, Afrika und Asien, von denen […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Hermesbürgschaft für Wasserkraft auf Kosten der Bevölkerung – Hidrosogamoso Staudamm

Die größte Baustelle Kolumbiens Jahrelang war es die größte Baustelle Kolumbiens. In der nordkolumbianischen Region Santander baute das Unternehmen Isagen ein Wasserkraftwerk am Fluss Sogamoso – mit Beteiligung deutscher Unternehmen, (Rück-)Versicherungen und einer Hermesbürgschaft. Isagen versprach der lokalen Bevölkerung Entwicklung und Wohl-stand, die kolumbianische Regierung versprach sich eine energetische Erschließung der abgelegenen Region. Mitte 2014 […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →